• +43 676 9132013
  • pm@stoffdealerei.at
  • Stadtplatz 38, 2136 Laa an der Thaya
  • www.facebook.com/Stoffdealerei

Falkenstein Nähwochenende 4.0

Am 23. / 24.02.2019 war unser 4. Nähwochenende, dafür dass es eigentlich eine einmalige Sache werden sollte…

Freitag Nachmittags musste ich im Pfarrsaal vorbereiten. Das kleine Kind hat mitgeholfen…

Drei Tischgruppen für 14 Teilnehmerinnen und natürlich auch zwei Nähplätze für mich und meine beiden Mädels. Einige Teilnehmerinnen mussten krankheitsbedingt leider absagen… Noch Kleinigkeiten an jeden Nähplatz verteilt…Meine neuen Stoffe aufgestellt…

Natürlich habe ich die frisch angekommenen Pakete nicht aufgemacht, sondern das Auspacken den Nähmädels versprochen… Aber zunächst hieß es: ankommen und Maschinen auspacken…

Kuchen & Knabbereien ans Büffet stellen und sich einen Kaffee holen…

Ne Runde bei den Stoffen schmökern gehen…Ne Runde tratschen…

Für Näherinnen wie Weihnachten & Geburtstag zusammen, wenn man große Pakete auspacken darf und der Inhalt einen das Herz höher schlagen lässt…

Bei einigen Paketen wurde gleich Anspruch erhoben und der Ballen gesichert…

Ich hatte mir meinen Nähplatz auch hergerichtet und wollte eigentlich ein Kleid von einem aktuellen Probenähen nähen. Aber Kaffee & Kuchen haben mich abgelenkt…

Hier übrigens unser „kleines“ Büffet mit allerlei guten Sachen…Für gestresste Nerven gabs noch die oblatorischen „Notfall-Globuli“. Andere würden auch „Rum-Kugeln“ dazu sagen…

Ansonsten waren alle brav am schneiden, stecken, werkeln, … Und es ist jedes Mal schön, zu sehen, dass ein Stoff aus dem Shop verarbeitet wird. Hier der Wollwalk türkisOder hier der schöne Modalsweat „Streublümchen“

Wer es bunt mag, darf natürlich auch bunt nähen…

Ein kleiner Gastnäher in unserer Runde…

Nachdem uns nahegelegt wurde, dass Bügel immer hilft, gabs manchmal sogar Wartezeit am Bügelbrett…

Auch meine Mädels waren fleißig. Die Große wollte Taschen nähen…Das Projekt meiner Kleinen waren kleine Häschen…

Nur ich kam mit meinem Projekt nur ein paar Nähte weiter. Der Hugo ist schuld…Zu Mittag hatte der Großteil von uns vietnamesisches Curry und Blätterteigtaschen mit Faschiertem (von meinen Eltern gekocht), einige andere haben sich von einer nahegelegenen Pizzeria beliefern lassen. Aber waren wir alle mit essen beschäftigt, dass keiner von uns ein Foto vom Mittagessen gemacht hat. Von daher nur Fotos von unserem Abendbüffet, welches uns vom Weingut Salomon hergerichtet wurde…Leckere Heurigenplatten, Käseteller, Aufstriche, Nudelsalat, frisches Obst, … Mit Weinbegleitung ließ es sich am Abend sogar noch besser arbeiten… Bis spät in die Nacht, bis ich nach Mitternacht dann auch das letzte Lichtlein ausmachte und den Pfarrsaal zusperrte…Auch am nächsten Tag wurde fleißig weiter gearbeitet. Einen kleinen Teil der entstandenen Werke möchte ich euch noch zeigen. Von dem Großteil habe ich gar keine Foto…

Diesen Rock fand ich so toll. Vorteil ist, dass diese Näherin und ich nahezu dieselbe Figur haben. Was ihr passt, passt auch mir. Also bin ich schnell in ihren Rock geschlüpft und hätte es fast gar nicht zurückgeben wollen. Aber gut, ich habe mir dann halt selbst einen Rock genäht. Passend dazu noch einen Wickelbolero für ein Probenähen. Fotos vom beidem habe ich hier gezeigt. Beim Link müsst ihr dann einwenig runterscrollen, weil es doch einige Fotos mehr geworden sind…Zwei im Partnerlook und ein Loop ging sich auch noch aus…Der schöne Taschenstepp petrol wäre eigentlich auch im Shop zu haben, aber komischerweise habe ich ihn bisher nicht eingestellt. Ist mir wohl irgendwie entwischt…

Hier die fertige Jacke aus dem schönen Wollwalk…Diese College-Jacke ist aus Scuba genäht. Richtig cool geworden, oder? Den Scuba findet ihr in 5 tollen Farben hier im Shop.Von den Wavy Stripes regenbogen hatte ich leider nur einen Ballen ergatttern können. Und leider ist der schöne Jersey auch gleich ausverkauft. Aber er wird ca. Mitte April noch einmal geliefert. Wer sich auch was davon sichern möchte, bitte hier entlang zur VorbestellungHier die zwei Taschen meiner Großen. Genäht nach dem Schnitt „Gretelies“ Beuteltasche. Die „Noten“ findet ihr hier im ShopRichtig anspruchsvoll für eine 13jährige: die Taschen hat sie auch noch wendbar genäht. Und hier wieder ein Stoff, der noch in den Shop gehört. Den rechten Blumen Canvas hätte ich in 3 Farben hier. Ich sollte ihn bei Gelegenheit wohl in den Shop stellen…Und hier die Hasenbande meiner Kleinen. Nur den Braunen hat die Große genäht, weil die Kleine sich dann doch nicht getraut hat, einen stretchigen Kuschelsweat mit der Nähmaschine zu nähen… Aber für eine 9jährige sind die 3 Hasis aus Webware / Canvas sehr gut gelungen, oder? Leglich beim Schließen der Wendeöffnung nach dem Ausstopfen hat die Große dann geholfen… Ach ja, hier ein Foto von der Kleinen, die sich nach den 3 Hasis in eine „Lesehöhle“ zurückgezogen hat. So schön das Nähwochenende auch war, Sonntag Abend war leider auch schon Schluss. Am Montag Morgen war im Pfarrsaal wieder alles so wie es normalerweise ist.Alles so leer und kahl nach dem bunten Wochenende…Diese und viele andere neuen Stoffe muss ich dann noch in den Shop packen…Und wer nun auch Lust bekommen hat auf ein Nähwochenende bei mir in Falkenstein, einen neuen Termin haben wir schon. Im Shop bekommt ihr die Tickets für einen Nähplatz

this demo you can't delect